Vom Ifen zur Kanzelwand

26.07.2023 – 30.07.2023 (Mi.-So.)

Vom Ifen zur Kanzelwand – langes Wanderwochenende im Allgäu mit festem Stützpunkt


Bereits bei der Einfahrt ins Kleinwalsertal, das als österreichische Enklave nur von Deutschland aus erreichbar ist, treten zwei markante Gipfel in Erscheinung. Da ist der Hohe Ifen mit seinem charakteristischen Schiffsbug. Und am Ende thront der Große Widderstein als Wächter des Tals. Während wir den Ifen ersteigen werden, müssen wir uns beim Widderstein damit begnügen, ihm so weit wie möglich auf die Pelle zu rücken. Highlight wird sicherlich die Fahrt mit der Söllereckbahn und die Gratwanderung zum Fellhorn – eine stramme Tagestour. Und natürlich darf ein Besuch der Breitachklamm nicht fehlen, sowie ein Bummel durch das lebendige Oberstdorf. Die Abende klingen nach einem Gasthofbesuch in unserer Pension gemütlich aus.

Charakter:
Mittelschwere Bergwanderungen auf gut markierten Wegen mit moderaten Anstiegen und Tagesetappen zwischen 4-6 Stunden mit max. 1000 Höhenmeter.

Anmeldung: Telefonisch beim Fahrtleiter und/oder online über die Internetseite der Sektion unter Angaben von Name(n), Fahrtnummer und Kennwort. Über die Zahlungsmodalitäten informiert Sie der Fahrtleiter.

Teilnehmerzahl: 6 Personen

Leistungen: Hin- und Rückfahrt im Kleinbus Kleve-Oberstdorf und zurück, Organisation

Kosten: 150,00 € bei voller Gruppenauslastung für Bus und Dieselkosten. Die Kosten für die Pension (ca. 40 Euro ÜF) sowie evtl. Bergbahnfahrten tragen die Teilnehmer selber.

Fahrtnummer 61: Allgäu


Organisation:

Ingo Schankweiler

Telefon 02821-60000

E-Mail: ingo.schankweiler@dav-kleverland.de

Anmeldung









    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.

    Hinweis: Felder mit * müssen ausgefüllt werden.